Der Unimog sowie andere Fahrzeuge

Hier finden Sie einen (noch) unvollständigen Online-Katalog der verschiedenen Serien.

Die Gestaltung der Verpackungen war teilweise unterschiedlich, da identische Figuren verschiedene Nummern hatten (einmal vierstellig und einmal zwei- bzw. dreistellig). Außerdem wurde teilweise die Bezeichnung bei den Einzelfiguren (z. B. Skifahrer) rechts unten angedruckt, bei anderen wiederum fehlt diese Kennzeichung.

Herzlichen Dank an Thomas Jestädt und Marc Siegel für seine Hinweise und Hilfe.

Allgemeines:

Bei den Einzelfiguren waren die Deckel der Schachteln unterschiedlich gestaltet:

Verschiedene Ausführungen der Play-Big Schachteln

Teilweise wurde auf den Set-Packungen nur eine Seite bedruckt, auf der Rückseite war dann ein kleiner Katalog aufgeführt:

Rückseite Play-Big Verpackung
Dieses Bild kann auch zur besseren Ansicht auch vergrössert (535 KB) werden!
Baustellengeräte:

2273 Play-Big Schaufellader

2273 Schaufellader

Unimog:

Sehr beliebt waren bei den Fahrzeugen der Unimog, welcher ungefähr im Maßstab 1:20 gefertigt wurde. Als reales Vorbild diente der MB U1200 und der MB 1300L. Durch die vielen Anbauteile und Details kam das Modell dem Original sehr nahe.
Mit dem Unimog konnte durch eine kleine Stange an der Fahrerkabine sogar gelenkt werden.

2400 Play-Big Feuerwehrunimog
2400 Play Big Feuerwehrunimog
2400
Unimog in Feuerwehrausführung


2418 Playbig Sirene mit Blinklicht
2418
Sirene mit Blinklicht, passend für alle Unimog
2422 Unimogzubehör
2422
Unimogzubehör


2424 Play-Big Bagger
2424 Unimog mit Bagger
2424
Unimog mit Bagger-Hebekran


2470 Play-Big Militärfahrzeug
2470 Bundeswehrunimog
2470
Unimog der Bundeswehr




Mopeds:

Normalerweise war auf den Verpackungen nur immer eine Seite mit einem Bild bedruckt. Bei den Mopeds war dies anders, hier wurde die Vorder- und die Rückansicht des Fahrzeugs aufgedruckt.

2440 Moped Post 2441 Moped Gärtner 2444 Moped Maler
2440
Moped Post
2441
Moped Gärtner
2444
Moped Maler